Naturwunder Antarktis

Antarktische Halbinsel - Ushuaia - Buenos Aires

Antarktis Le Boreal
Beratung: Tel. 0049 - (0)33201-50 91 31

Colibri Reisebüro

In den letzten Jahren sind Antarktis Reisen oder Kreuzfahrten zu den Pinguinen in die Antarktis immer beliebter geworden. Für viele ist eine Antarktis Kreuzfahrt in Richtung Südpol die Erfüllung eines Traumes. Diese Seite soll als Vorbereitung dienen für Ihre persönliche Antarktis-Expedition - und Sie hilft bei der Auswahl der richtigen Reise.

1. Tag: Anreise

Linienflug ab Deutschland mit Lufthansa oder mit Air France über Paris nach Buenos Aires (Dauer ca. 14 Std.).

2. Tag: Buenos Aires

Ankunft morgens in Buenos Aires. Transfer in Ihr 4-Sterne-Stadthotel mit anschließender Möglichkeit zur Stadtrundfahrt mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der argentinischen Hauptstadt. 1 Übernachtung im Hotel Intersur Recoleta.

3. Tag: Ushuaia

Am frühen Morgen Transfer zum Inlandsflughafen und Weiterflug nach Ushuaia (Dauer ca. 3,5 Std.), der südlichsten Stadt Argentiniens. Bevor Ihre Kreuzfahrt am Abend startet, haben Sie noch Zeit an einem Ausflug zum Tierra del Fuego Nationalpark teilzunehmen (optional, nur mit Vorausbuchung möglich), durch Ushuaia zu Bummeln oder im Arakur Resort ein Mittagessen zu genießen. Einschiffung ab ca. 16.00 Uhr. Am Abend heißt es dann Leinen los in Richtung Drake Passage. 10 Übernachtungen auf ausgewähltem Expeditionsschiff in gebuchter Kabinenart. A

4. - 5. Tag: Auf See - Drake Passage

Von Patagonien bis zur Antarktischen Halbinsel sind es ca. 1.050 Seemeilen. Dazu durchqueren Sie die Drake Passage, benannt nach ihrem berühmten Entdecker Sir Frances Drake, der diesen Wasserweg erstmals 1578 durchsegelte. Von Kap Hoorn bis Livingstone Island erstreckt sich die Drake Passage zwischen dem südlichsten Zipfel Südamerikas und der Antarktischen Halbinsel. Auf dem Weg halten Sie Ausschau nach Wander-, Graukopf- und Schwarzbraun-Albatrossen sowie nach verschiedenen Sturmschwalben und Kapsturmvögeln. Während der Fahrt erwarten Sie an Bord informative Vorträge, die Sie auf die Besonderheiten der Südpolarregion vorbereiten. In der Nähe der Süd-Shetlandinseln tauchen die ersten Eisberge auf. F/M/A

6. Tag: Port Lockroy

Auf der kleinen Insel Goudier besuchen Sie die britische Forschungsstation Port Lockroy. Einst vom französischen Expeditionsführer Jean-Baptiste Charcot im Jahr 1903 entdeckt, wurde der Ort 1944 zur britischen Basis. Heute gibt es dort ein Museum, das über das Leben auf der Basis informiert, einen kleinen Laden und die südlichste Poststation der Welt. In unmittelbarer Nähe der Station befindet sich eine große Eselspinguinkolonie. F/M/A

7. Tag: Pleneau Island

Der von Gletschern und Bergketten gerahmte, 8 km lange Lemaire-Kanal gilt als eine der schönsten Meerengen. Die Einfahrt wird durch die hohen Klippen von Booth Island und Cape Renard markiert. Hier empfängt Sie auch Pleneau Island. In den Küstenregionen der Insel lassen sich Pinguinkolonien und mit etwas Glück Wale und See-Elefanten beobachten. F/M/A

8. Tag: Neko Harbor & Paradise Bay

Am Ende der Andvord Bay liegt am Fuße eines Gletschers ein magischer Ort. Neko Harbor liegt an der Graham Küste und wird geprägt von einem kalbenden Gletscher, einer Kolonie von Eselspinguinen und vereinzelten Robbengruppen. Berge, Schnee und Eis bilden eine einzigartige Landschaft deren Stille gelegentlich durch das Krachen der Gletscherfront unterbrochen wird. Bei Landgängen lohnt sich der Weg zu dem Aussichtspunkt von Neko Harbour mit Blick über dieses atemberaubende Panorama. Anschließend nimmt Ihr Kreuzfahrtschiff Kurs auf Paradise Bay. Mit seinen vorgelagerten Inseln, schmalen Passagen und verschiedenen Gletscherzungen trägt diese geschützte Bucht ihren Namen zurecht. Hier gibt es Blauaugen-Kormorane, Wale und Robben. Der Ort zählt zu den beliebtesten Zielen für Antarktisbesucher und bietet sich für Zodiacfahrten an. F/M/A

9. Tag: Weddellmeer

Bei Ihrer heutigen Fahrt durch das Weddellmeer erleben Sie zwischen Tafeleisbergen und Packeisschollen eine der kältesten Regionen der Antarktis. Dabei entdecken Sie ein geheimnisvolles Naturreservat mit Robben, Pinguinkolonien, Albatrossen und Sturmvögeln. Eisberge und gigantische Eiskappe formen die Landschaft und bestimmen den Kurs. Hier leben die bekanntesten Bewohner des Weddellmeeres, die gleichnamigen Weddellrobben. Sie sind in der Lage mehr als eine Stunde abzutauchen und halten mit ihren Eckzähnen Eislöcher offen, auch wenn das umgebende Eis 2 m Dicke erreicht. So können die Tiere ganzjährig in der Region bleiben. F/M/A

10. Tag: Deception Island

Im Herzen der South Shetland Inseln, nördlich der Antarktischen Halbinsel, liegt das leicht an seiner Hufeisenform erkennbare Deception Island. Mit 98,5 km² ist es eine der größten Vulkaninseln der Erde. Die ringförmige Caldera hat einen Durchmesser von ca. 14 km und wurde vor etwa 10.000 Jahren bei einer Eruption erschaffen. Der Vulkanring ist auf einer Breite von knapp 400 m unterbrochen. Hier floss Wasser in den Krater, bildet heute einen
Naturhafen, der nur durch eine schmale Einfahrt - Neptune´s Bellows genannt - erreicht
werden kann. Gleich hinter der Einfahrt liegt Whalers Bay, einst ein bedeutendes Walfangzentrum, was heute noch an den kleinen Walfängerhütten am Strand zu erkennen ist. Hier lebt jetzt die größte Population von Kehlstreifpinguinen der gesamten Antarktischen Halbinsel. Mit Zodiacs können Sie das Leben der Pinguinpaare Seite an Seite mit Robben und See-Elefanten erleben. F/M/A

11. - 12. Tag: Drake Passage

Ihr Kreuzfahrtschiff bringt Sie mit unvergesslichen Eindrücken heimwärts in Richtung Norden durch die Drake Passage. Dabei beobachten Sie auf der Wasserstraße zwischen Antarktischer Halbinsel und Südamerika noch einmal Seevögel und Wanderalbatrosse. F/M/A

13. Tag: Ushuaia - Buenos Aires

Nach Ankunft in der südlichsten Stadt der Welt erfolgt am frühen Morgen Ihre Ausschiffung und Verabschiedung. Von Ushuaia fliegen Sie zum internationalen Flughafen in Buenos Aires, wo Ihr Weiterflug nach Europa startet. F

14. Tag: Ankunft

Mit unzähligen neuen Eindrücken erreichen Sie heute Ihrem Zielflughafen.

F = Frühstück/M = Mittagessen/A = Abendessen

Alle geplanten Routen und Anlandungen sind wetterabhängig und unterliegen den örtlichen Gegebenheiten. Änderungen des Programms und des Reiseverlaufs bleiben ausdrücklich vorbehalten.


Termine und Preise:

LE BORÉAL

Termine

 

Nächte
an Bord
  
2er-Kabine
Superior
2er-Kabine
Deluxe
2er-Kabine
Prestige
Deck 4
2er-Kabine
Prestige
Deck 5
2er-Kabine
Prestige
Deck 6
MAXIMAL-PREISE            
28.11. - 11.12.16 10 11.199 € 12.599 € 13.599 € 13.999 € 14.499 €
02.01. - 15.01.17 10 11.199 € 12.599 € 13.599 € 13.999 € 14.499 €
21.02. - 06.03.17 10 11.199 € 12.599 € 13.599 € 13.999 € 14.499 €
             
BONUS-PREISE            
28.11. - 11.12.16 10 9.499 € 10.599 € 11.499 € 11.799 € 12.299 €
02.01. - 15.01.17 10 9.899 € 10.999 € 11.899 € 12.299 € 12.799 €
21.02. - 06.03.17 10 9.199 € 10.199 € 10.899 € 11.299 € 11.699 €


LE SOLÉAL

Termine

 

Nächte
an Bord
  
2er-Kabine
Superior
2er-Kabine
Deluxe
2er-Kabine
Prestige
Deck 4
2er-Kabine
Prestige
Deck 5
2er-Kabine
Prestige
Deck 6
MAXIMAL-PREISE            
07.12. - 20.12.16 10 11.199 € 12.599 € 13.599 € 13.999 € 14.499 €
02.01. - 15.01.17 10 11.199 € 12.599 € 13.599 € 13.999 € 14.499 €
12.01. - 25.01.17 10 11.199 € 12.599 €  13.599 € 13.999 € 14.499 €
31.01. - 13.02.17 10  11.199 € 12.599 € 13.599 € 13.999 € 14.499 €  
             
BONUS-PREISE            
07.12. - 20.12.16 10  9.199 € 10.099 € 10.799 € 11.159 € 11.499 €
02.01. - 15.01.17 10 10.199 € 11.249 € 12.049 € 12.399 € 12.799 €
31.01. - 13.02.17 10 10.199 € 11.249 € 12.049 € 12.399 € 12.799 €


Preise pro Person.


Bonuspreis & Maximalpreis

Die Reederei von Le Boréal und Le Soléal arbeitet mit einem flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung orientiert. Der Maximalpreis ist die höchste Preisstufe. Der Bonuspreis ist tagesaktuell und abhängig von der Auslastung in der jeweiligen Kategorie. Je eher Sie buchen, desto größer ist Ihre Chance auf einen günstigen Frühbucher-Preis (=Bonuspreis). Ihr endgültiger Reisepreis wird erst bei Buchung und Prüfung der tagesaktuellen Verfügbarkeit festgelegt.

Einzelkabinenpreise sowie Preise für die Kategorien Deluxe- und Prestige-Suite auf Anfrage.

Preise 2017 unter Vorbehalt.

TEILNEHMERZAHL:

Le Boréal ab 70 Personen
Le Soléal ab 70 Personen